Home

Planen

Fliegen

Reisen

Camper

Touren

Work & Travel

Wildtiere und unberührte Landschaft

Neuseeland erleben mit Touren & Aktivitäten - Südinsel


Tagestour von Dunedin

eine Reportage von Alexandra Schmidt

  

TNZ NA02 Penguin Place Central Otago 800

  

Diese mehrfach ausgezeichnete Tour ist eine der besten, die ich in Neuseeland unternommen habe. Wer sich für unberührte Landschaft und Tiere begeistern kann, ist hier genau richtig. Königsalbatrosse, Hooker-Seelöwen und die Gelbaugenpinguine zählen zu den Höhepunkten dieser Halbtagestour. Außerdem bekommt man auf dem Weg zur Otago Peninsula die verschiedensten Wasservögel und sonstige einheimische Tiere zu sehen.

Die Tour beginnt immer nachmittags, allerdings variieren die Abfahrtszeiten von Saison zu Saison. Der Bus fährt jedes Hostel in Dunedin an. Also muss man bei der Buchung angeben, wo man wohnt, damit man nicht vergessen wird.

Und schon geht's los: Sobald man aus der Innenstadt Dunedins hinauskommt fährt man durch eine teilweise unberührte Landschaft, die immer imposanter wird, je näher man dem Ziel kommt. Die Kommentare und Informationen, die man während der etwa einstündigen Fahrt von den Guides bekommt, sind fantastisch. Es wird erklärt, um welche Tiere es sich handelt, dann wird in einer kleinen Bucht angehalten, um Wasservögel zu beobachten ... Wahnsinn.

Die qualifizierten Führer sind ein Highlight dieser Tour und machen sie zu einem einmaligen Erlebnis.
Die erste "richtige" Station ist das Albatross Center – wenn man Glück hat, sieht man bereits vom Bus aus die riesigen Vögel über den Felsen ihre Bahnen ziehen. Ob sie fliegen hängt vor allem von den Windbedingungen ab – scheinbar hatte ich viel Glück, denn es waren immer um die 5 Vögel in der Luft. Mit dieser Standardtour kommt man allerdings nicht dazu, den Tieren beim Brüten bzw. Starten zusehen – dafür muss man einen der teureren Ausflüge buchen.
Bei der Albatroskolonie gibt es ein kleines Café und vor allem die letzte richtige Toilette bevor es dann richtig in die Wildnis geht.

Gleich in der Nähe der Albatroskolonie befindet sich eine kleine Bucht, wo man die Möglichkeit hat, Blue Penguins (auch Little oder Fairy Penguins genannt), die kleinsten Pinguine der Welt, in ihren Höhlen zu sehen. Da diese Tiere erst bei Sonnenuntergang aus dem Meer, beziehungsweise aus ihren Höhlen kommen, konnte man nur die Schnäbel sehen, aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück dabei (eine Tour nur zu den Blue Penguins wird, so weit ich weiß, in Oamaru/Südinsel angeboten).

Und nun mein persönliches Highlight der Tour (ich muss dazu sagen, dass ich verrückt nach Pinguinen bin): die Yellow Eyed Penguins.

Nach kurzer Busfahrt in die Wildnis und einer äußerst matschigen Wanderung durch Schafweiden kommt man endlich zum Penguin Beach. Aber das erste, was man schon von weitem gesehen hat, waren keine Pinguine, sondern Seelöwen und eine riesige Seekuh. Und siehe da – auf einmal kommt einer dieser seltenen Pinguine aus dem Wasser und watschelt etwa 4 Meter direkt an unserer Gruppe vorbei und bleibt kurz dahinter auch noch stehen. So lang man sich ruhig verhält haben diese faszinierenden Tiere scheinbar keine Angst und so ergab sich auch die Möglichkeit, ein paar schöne Fotos zu machen.
Am anderen Ende des Strandes befinden sich „Tarnhäuschen", wo man hinein gehen soll, um die Pinguine und Seelöwen nicht zu stören (sehen tut man aber von dort aus mehr als genug).

Kurze Zeit nach der Dämmerung und nach ein paar Kämpfen der Seelöwen kam der schwierigste Teil des Ausflugs – vom Strand zurück zum Bus zu wandern; etwas anstrengend, aber die tollen Erlebnissen des Tages haben mich voll und ganz für diese Anstrengung entschädigt.
 

Infos

Körperliche Anforderungen:
Besondere Anforderungen an die Fitness werden nicht gestellt. Jeder, der normal fit ist, dürfte keine Probleme haben. Ab und zu geht es bergauf, aber nie über lange Zeit (ich mit meinem kaputten Knie hab es auch geschafft) und außerdem wird man durch die wunderschöne Aussicht entschädigt.

Was in den eigenen Rucksack gehört:
Feste Schuhe, warme Kleidung, eine Regenjacke, ausreichend Essen und Trinken (während der Tour gibt es kaum Einkaufsmöglichkeiten)

Insider-Tipps: 

  • Zum Penguin Beach geht es Querfeldein durch Schafweiden und Matsch. Das Wetter kann dort sehr schnell wechseln und abends wird es oft empfindlich kühl (ich war Ende Oktober dort).
  • Wer die Pinguine fotografieren möchte, sollte ein Stativ dabei haben, da man eine lange Belichtungszeit braucht. Meistens kommen die Pinguine erst bei Dämmerung aus dem Wasser. Fotografieren der Pinguine mit Blitz ist streng verboten!

 

Fazit

Die Tour hat meiner Meinung nach alles gehalten, was versprochen wurde – eher hab ich mehr erlebt, als ich erwartet habe. Einfach spitze. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

© Fotos: NZ Tourism, Alexandra Schmidt

 

 

Unsere Tour-Vorschläge für Otago & Dunedin

Wildlife Tagestour

Tagestour
Start: Dunedin
Dauer: 7 Stunden

TNZ NA41 Tiritiri Matangi Island Hauraki Gulf Auckland Rob Suisted 800

mehr Infos & Buchung

Dies ist ein Partner-Link (*)
Weiterleitung zu VIATOR

Dunedin Küsten-Ausflug mit Otago Peninsula

Ausflug
Start: Port Chalmers
Dauer: 4 Stunden

VI Otago

mehr Infos & Buchung

Dies ist ein Partner-Link (*)
Weiterleitung zu VIATOR

Küstenwanderung auf der Otago Peninsula

Ausflug
Start: Dunedin
Dauer: 4 Stunden

TNZ NA124 Nelson Ian Trafford 800

mehr Infos & Buchung

Dies ist ein Partner-Link (*)
Weiterleitung zu VIATOR
Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

"Hop-on Hop-off"
Buspässe für Neuseeland

StrayJ Tongariro762

Die Buspässe durch die Nord- und Südinsel od. auch nur durch eine Insel bieten Aus- & Einsteigen wo man möchte. Von 3 bis 34 Tagen ist für jede Reiseplanung etwas dabei.
 

 zu den Buspässen

Mit dem Camper durch Neuseeland

Rike auto 500

Mit einem Camper durch Neuseeland fahren und an den schönsten Plätzen Halt machen.
Erhalte ein ganz persönliches Angebot und lass dich rund um die Campermiete beraten.
 

   mehr Infos  

Weiterleitung zu Reisebine Camper & Autofahren

Forum: Neueste Themen aus "Land & Leute Neuseeland"

Stellplatz Wellington
Hallo Sabine und Andre!

Viele Optionen gibt es in unmittelbarer Nähe der Fähren leider...
21. Oct 2018

Wie lange muss ich aus Neuseeland ausreisen bevor ich wieder einreisen darf?
Hallo Steffi!
Laut der neuseeländischen Immigrationsbehörde darf man mit dem Visitor Waiver Visum (also dem...
13. Mar 2018

Was würdet ihr anders machen?
Hätte ich die Möglichkeit, ich würde einen Hund adoptieren und mich mit dem Hund alleine...
13. Feb 2018

Neuseeland 2-3 Wochen Urlaub mit Campervan im April 2018
Hallo Anna,

zur Frage der Reisedauer:

Wir waren letztes Jahr 4 Wochen in...
3. Jan 2018

Trampen Tauranga nach Whakatane
Hi!

Wir (zwei w) möchten am Donnerstag, den 12.10.17 von Tauranga nach Whakatane fahren....
8. Oct 2017

 

 

 

GROSSE AUSWAHL
Budget Camper
in Neuseeland

Budget Camper

   

 

 

 

GROSSE AUSWAHL
Economy Camper
in Neuseeland

Economy Camper

   

 

 

 

GROSSE AUSWAHL
Premium Camper
in Neuseeland

Premium Camper

   

Plane Deine Neuseelandreise
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

   Kontaktformular