Fähre zwischen Nord- & Südinsel

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB Autoseite 800

Reisebineblog.de

Aktuelle Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Tipps & Infos zum Reisen in Neuseeland

Von Wellington nach Picton und zurück

 

Interislander Aratere 900

 

Die Fährüberfahrt von der Nordinsel zur Südinsel gehört ohne Zweifel zu den Highlights, die Neuseeland zu bieten hat. Während der Überfahrt mit der Interisland-Fähre über die Cook Straight und die Marlborough Sounds gibt es an Bord sowie "über Bord" Spannendes zu entdecken. Tickets sind bereits 6 Monate im Voraus erhältlich!

Interislander 800Die Interisland-Fähre

Bequemer als mit der Interisland-Fähre lässt es sich vermutlich nicht reisen. Der Service an Bord ist sehr umfangreich und bietet viele Möglichkeiten für Klein bis Groß sich zu beschäftigen. Kostenlose Indoor-Spielplätze, Eltern-Kind-Räume zum Wickeln und Stillen sowie Kinos mit aktuellem Kinderfilm-Angebot sind vor allem für Familien interessant und von Vorteil.

Aber auch mehrere Bars, Cafés, Restaurants und kostenloses WLAN kann das Schiff während der 3,5-stündigen Überfahrt bieten.

Tickets für die Interinsland-Fähre können bequem bereits vor Reiseantritt (oder jederzeit später) über unser Partner-Reisebüro gebucht werden.
 

Wie buche ich ein Ticket?

  1. auf den grünen Button "Fährtickets buchen" unten klicken
  2. Verbindung (Fahrstrecke) auswählen
  3. gewünschte Kategorie (Passagier/ evt. Fahrzeug) auswählen   in den Warenkorb legen
  4. Reisedatum und Uhrzeit auswählen
  5. Auf "jetzt buchen" klicken
  6. dem Buchungsverlauf bis zum Punkt "zahlungspflichtig buchen" folgen

Ticket-Preise

Saison 2017 / 2018

Saison 2018 / 2019

Nebensaison
01.04.17-31.05.17
16.07.17-30.11.17

Hauptsaison
01.06.17-15.07.17
01.12.17-31.03.18

Nebensaison
01.04.18-30.11.18
 

Hauptsaison
01.12.18-31.03.19
 

Passagiere

Erwachsene

 45 €

 49 €

 46 €

 50 €

Kind 2-17 Jahre

 26 €

 26 €

 27 €

 27 €

Fahrzeuge

PKW bis 5,5m

 122 €

 133 €

 124 €

 136 €

Camper/Wohnmobil bis 5,5m

 129 €

 156 €

 129 €

 156 €

Camper/Wohnmobil bis 6m

 158 €

 185 €

 158 €

 185 €

Camper/Wohnmobil bis 6,5m

 186 €

 214 €

 186 €

 214 €

Camper/Wohnmobil bis 7m

 215 €

 243 €

 215 €

 243 €

Camper/Wohnmobil bis 7,5m

 243 €

 272 €

 243 €

 272 €

Camper/Wohnmobil bis 8m

 272 €

 302 €

 272 €

 302 €

Motorrad

 38 €

 39 €

 38 €

 39 €

alle Preise gelten one way pro Person/Fahrzeug

Fährtickets buchen

Du wirst zu unserem Partner-Reisebüro weitergeleitet

UMBUCHUNG:
1. Das Datum des Tickets kann vor Ort - je nach Verfügbarkeit - kostenlos umgebucht werden.
2. Alternativ kann auch Kontakt zu unserem Partner-Reisebüro aufgenommen werden, um das Ticket umbuchen zu lassen. Die Kontaktdaten erhält man mit der Buchung. Hierbei entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 25 €.
Bei Stornierung gelten die ARB's unseres Partner-Reisebüros, die bei der Buchung akzeptiert werden müssen.



 

Alle Infos & Details zur Fähre
 

Wann fährt die Fähre?

Je nach Saison verkehrt die Fähre zwischen 3-5x täglich zwischen den beiden Inseln in je 3,5 Stunden pro Überfahrt.
Die meisten Fähren starten wie folgt:

ab Wellington: 09:00 Uhr/ 11:00 Uhr/ 14:45 Uhr/ 20:00 Uhr
ab Picton: 10:45 Uhr/ 14:15 Uhr/ 18:45 Uhr/ 22:15 Uhr

Die  Fahrpläne variieren jedoch je nach Haupt-/ und Nebensaison. Besonders in den Saisonmonaten Dezember bis Ende Februar lohnt es sich, so früh wie möglich zu buchen, da die Plätze heiß begehrt und schnell ausverkauft sind. Mehrere Wochen, teilweise Monate im Voraus zu buchen ist also für die Hauptsaison äußerst empfehlenswert, um sein gewünschtes Ticket auch noch zu erhalten.

Bis zu 5 Tage vor Abfahrt der Fähre können Tickets bei unserem Partner-Reisebüro online über den grünen Buchen-Button oben gekauft werden, sollte die Fähre z.B. in der Hauptsaison nicht schon ausgebucht sein.

Eigene Fahrzeuge und Mietwagen/Mietcamper

Selbstverständlich können private Autos und Camper bei rechtzeitiger Buchung immer mit an Bord genommen oder bei Verfügbarkeit am Fährterminal geparkt werden ( Parken Interislander).

Generell gilt, dass Mietcamper immer mit auf die Fähre genommen werden können und dies von den jeweiligen Vermietern auch gestattet wird.

Bestimmte Auto-Vermieter wie Avis, Budget, Europcar, Hertz und Thrifty gestatten es jedoch nicht, dass man ihre PKW-Fahrzeuge mit auf die Fähre nimmt. In diesem Fall müssen Mieter ihren PKW vor der Überfahrt beim Vermieter abgeben und erhalten auf der anderen Seite einen neuen Wagen.

Wichtig ist also: Auf Nummer sicher gehen und sich vor der Fährüberfahrt bei seiner Mietwagen-Firma erkundigen, ob der PKW mit auf die Fähre kommen darf und wenn nicht, die Abgabe bei der Mietstation und die Abholung eines neuen Fahrzeugs auf der anderen Seite arrangieren.

Wie komme ich zum Terminal in Wellington oder Picton?

in Wellington

  1. Shuttle Bus - ein kostenloser Shuttle Bus der Interisland-Fähre verkehrt regelmäßig von 8 Uhr morgens bis 19:30 Uhr abends von der Bushaltestelle neben dem Gleis 9 des Bahnhofs in Wellington. 50 Minuten vor der jeweiligen Abfahrt werden die Passagiere in weniger als 5 Minuten zum Fährterminal transportiert. Das Gleiche gilt auch umgekehrt. Seid ihr aus Picton gekommen, fahren Shuttle Busse von dem Ankunftsterminal in Wellington wieder zur Bushaltestelle am Bahnhof (von 8 Uhr morgens bis 19 Uhr abends).
  2. Taxi - Eine sichere Variante sind natürlich auch Taxis, die vom Bahnhof und dem Fährterminal abfahren. Sollten am Terminal einmal keine Taxis zur Verfügung stehen, kann man sich an das Interisland-Personal wenden, welches dann ganz einfach ein Taxi bestellt.
  3. mit dem Auto/zu Fuß - Das Fährterminal kann natürlich auch mit dem Auto oder zu Fuß erreicht werden. Die Adresse eures Vertrauens lautet dafür "Aotea Quay", 5 Minuten nördlich des Bahnhofs.
     

in Picton

  1. Taxi - Ob von eurem Hotel, Hostel oder in der Stadt - Taxis sind immer eine gute Wahl, wenn ihr sicher ans Ziel kommen wollt. Informiert euch dazu am besten über den Taxi-Service in eurem Hotel/Hostel.
  2. zu Fuß - Da der Terminal in Picton zentral gelegen ist (Ende der Auckland Street), kann man ihn bequem zu Fuß erreichen.
  3. mit dem Auto - wollt ihr mit dem Auto zum Terminal fahren, gilt die gleiche Adresse wie für Fußpassagiere. Am Terminal selbst gibt es Langzeit- und Kurzzeitparkplätze, die ihr je nach Verfügbarkeit nutzen könnt, oder ihr nehmt euer Fahrzeug mit an Bord.

Wie viel Gepäck darf ich mitnehmen und wann checke ich ein?

Mindestens 45 Minuten vor Abfahrt sollten sich Fußpassagiere am Fährterminal zum Check-In einfinden und ihr Gepäck aufgeben.

Bis zu 2 Gepäckstücke zu je 32 kg können Reisende abgeben sowie einen kleinen Rucksack und eine Handtasche mit an Bord nehmen.
Passagieren mit Fahrzeugen wird geraten, sich mindestens 60 Minuten vor der Abfahrt am Fährterminal einzufinden, von wo sie weiter zum Fahrzeug-Check-In geleitet werden. Achtung! In Picton befindet sich der Fahrzeug-Check-In 200m südlich des Terminals.

WICHTIG:
Während der Überfahrt gibt es keinen Zugang zum Parkdeck. Also am besten vorher überlegen, was mit an Bord genommen werden soll.

Mehr Infos zu   Gepäck

Interislander Kaitaki 800Wie ist der Service an Bord der Interisland-Fähre?

Seid ihr am Fährterminal angekommen, dauert es nicht mehr lange, bis die Reise an Bord beginnt. Die Interisland-Fähre bietet ein großes Angebot an Serviceleistungen, die Passagiere ganz individuell nutzen können. Von Ruhe-Bereichen mit Blick auf das Wasser bis Kinderkinos sowie einer großen Auswahl an Cafés und Restaurants, kann die Fähre mit viel Komfort punkten. Auch Arbeitsbereiche und kostenloses WLAN stehen den Passagieren zur Verfügung.

Das Highlight der Überfahrt sind jedoch die atemberaubenden Aussichten, die auf dem Deck genossen werden können. Nicht selten kommt es vor, dass sogar Delphine gesichtet werden!

Gibt es noch eine andere Fähre? - Ja, die Bluebridge!

Neben der Interisland-Fähre fährt auch die Bluebridge-Fähre von der Nord- zur Südinsel und umgekehrt.
Die Bluebridge gehört zur etwas kostengünstigeren Variante, bietet kostenloses WLAN, bequeme Lounges und Spielmöglichkeiten für Kinder. Cafés und Bars sorgen für das leibliche Wohl der Fahrgäste. Bis zu 4 Überfahrten pro Tag mit einer Überfahrtsdauer von 3,5 Stunden bietet diese Fährgesellschaft an.

  Tickets, Buchung, Fahrplan

Die Bluebridge-Fähre bietet 4 unterschiedliche Tarife an, zu denen ihr vor Ort oder im Internet Tickets buchen könnt:

  1. Saver Sail Ticket– ab 53 NZ$ *
  2. Super Sail Ticket– ab 59 NZ$ *
  3. Flexi Sail Ticket – ab 73 NZ$ *
  4. Säuglinge und Kinder - ab 27 NZ$*
    *ohne Fahrzeug

Die Fähre der Bluebridge fährt in der Regel 3-4 mal am Tag in beide Richtungen wie folgt:

ab Wellington: 2:30 Uhr/ 8:00 Uhr/ 13:30 Uhr/ 20:45 Uhr
ab Picton: 8:00 Uhr/ 14:00 Uhr/ 19:00 Uhr

  Terminal, Gepäck, Check-In

  1. Terminal Wellington: Bei der Anreise von der Autobahn die Ausfahrt „Aotea Quay“ nehmen, der Straße folgen und links vorbei am Westpac Stadion fahren. Das Terminal befindet sich ungefähr einen Kilometer weiter auf der linken Seite. Seid ihr zu Fuß unterwegs, am besten den Zug zum Hauptbahnhof Wellington nehmen, wo sich das Terminal auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet.
    Terminal Picton: Vom State Highway 1 aus Richtung Süden kommend, links in die Kentstreet und bis zum Kreisverkehr fahren. Dort liegt das Terminal in Picton auf der linken Seite. Genau wie bei der Interisland Fähre verkehren auch Shuttle Busse, die von der Interislander Bushaltestelle eine Stunde vor Abfahrtszeit abfahren.

  2. Gepäck: Das Freigepäcklimit für aufgegebene Gepäckstücke ist maximal zwei Taschen pro Passagier (bis zu 30 kg pro Gepäckstück). Für Passagiere mit Fahrzeugen gibt es keine Gepäckbeschränkung.

  3. Check-In: Fahrzeugpassagiere sollten mindestens eine Stunde vor Abfahrtszeit beim Fahrzeug-Check-In einchecken, bei Fußpassagieren genügt es 45 Minuten vorher am Fährterminal zu sein.

  Service an Bord

Der Service an Bord der Bluebridge-Fähre unterscheidet sich wenig von dem der Interisland-Fähre. Zwar ist der Standard und der Service-Umfang ein wenig niedriger, an Angeboten für Familien (Kinderkinos und Indoor-Spielplätze) sowie Möglichkeiten zur Verpflegung mangelt es jedoch auf keinen Fall. Restaurants, Bars und Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Passagiere. Auf dem Deck lässt sich außerdem die wunderbare Aussicht auf Landschaft und Natur in vollsten Zügen genießen.

 

© Fotos: Interisland Aratere, Sebastian Hopf
Infos zur BuchungÜber den “Buchen-Button” wirst du zu unserem Partner-Reisebüro weitergeleitet und kannst dort dein Ticket aus Deutschland, Neuseeland oder Australien buchen. Die Zahlung erfolgt nach Wunsch per Banküberweisung oder Kreditkarte über unser Partner-Reisebüro.

"Hop-on Hop-off"
Buspässe für Neuseeland

StrayJ Tongariro762

Die Buspässe durch die Nord- und Südinsel od. auch nur durch eine Insel bieten Aus- & Einsteigen wo man möchte. Von 3 bis 34 Tagen ist für jede Reiseplanung etwas dabei.
 

 zu den Buspässen

Mit dem Camper durch Neuseeland

Rike auto 500

Mit einem Camper durch Neuseeland fahren und an den schönsten Plätzen Halt machen.
Erhalte ein ganz persönliches Angebot und lass dich rund um die Campermiete beraten.
 

   mehr Infos  

du wirst zu Reisebine-Autofahren weitergeleitet

Plane Deine Neuseelandreise
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

   Kontaktformular